Skip to main content

Spülmaschinen Test 2016: Kaufberatung für Geschirrspüler

Spülmaschinen TestDa heutzutage kaum noch eine Küche ohne Geschirrspüler in deutschen Haushalten zu finden ist und dementsprechend die Nachfrage nach Geräten groß ist, ist natürlich auch das Angebot vielschichtig. Von der einfachen Einstiegsklasse bis hin zum Premium-Modell ist in Kaufhäusern und Online Shops alles zu finden.

Damit Du beim Kauf eines neuen Gerätes nicht im Regen stehst, geben wir Dir in unserem Spülmaschinen Test einen umfassenden Überblick über die besten Geräte am Markt.

Und wir sagen Dir, worauf Du beim Kauf einer Spülmaschine achten solltest. Denn nur, wenn das Gerät auch sauber abwäscht und das Geschirr danach gut trocknet, ist eine Geschirrspülmaschine auch wirklich eine Hilfe im Haushalt. Daher empfehlen wir die Testsieger aus unserem Spülmaschinen Test, da sie nachweislich gute Spülergebnisse liefern. Um das perfekt passende Modell für dich zu finden, kannst Du einfach unseren Produktfilter verwenden – klicke einfach hier!


Unsere Testsieger der einzelnen Kategorien

1234
Siemens SN45M539EU Unterbau Spülmaschine Unsere Empfehlung Siemens SN55M539EU Teilintegrierte Spülmaschine Bosch SMS50D32EU Freistehende Spülmaschine Siemens SN65M037EU Vollintegrierte Spülmaschine
Modell Siemens SN45M539EU Unterbau SpülmaschineSiemens SN55M539EU Teilintegrierte SpülmaschineBosch SMS50D32EU Freistehende SpülmaschineSiemens SN65M037EU Vollintegrierte Spülmaschine
Preis

489,91 € 599,00 €

499,00 € 599,00 €

ab 319,00 € 469,00 €

ab 429,00 €

Testergebnis

90%

"Konnte in allen Aspekten überzeugen"

88.75%

"Die beste teilintegrierte Spülmaschine aus unserem Test"

76.25%

"Unsere Empfehlung in der Kategorie freistehende Spülmaschinen"

90%

"Unsere Empfehlung in der Kategorie vollintegrierte Spülmaschinen"

Bewertung
Maßgedecke13131213
EnergieklasseA++A++A+A++
Geräuschpegel44 dB44 dB48 dB46 dB
Preis

489,91 € 599,00 €

499,00 € 599,00 €

ab 319,00 € 469,00 €

ab 429,00 €

Zum TestberichtPreis prüfen auf *Zum TestberichtPreis prüfen auf *Zum TestberichtPreis prüfen auf *Zum TestberichtPreis prüfen*

Vor dem Spülmaschinen Test: verschiedene Spülmaschinen Bauformen im Überblick

Auch wenn das Thema Spülmaschinen Test eigentlich banal klingt, wollen wir erst einmal an die Thematik heranführen. Denn ein Geschirrspüler ist nicht gleich Geschirrspüler. Je nach Einsatzgebiet und Integration in die Küche gibt es verschiedene Bauformen, die wir euch in unserem Spülmaschinen Test gerne kurz vorstellen wollen. Unterschieden wird generell zwischen Unterbau Spülmaschinen, teilintegrierten Spülmaschinen, vollintegrierten Spülmaschinen und freistehenden Spülmaschinen.

Unterbau Spülmaschinen

Spülmaschinen TestBeginnen wollen wir unseren Spülmaschinen Test mit der am weitesten verbreiteten Form der Spülmaschinen, den klassischen Unterbau Geschirrspülern. Diese werden einfach in eine Lücke in der Küchenzeile untergeschoben und in dieser verschraubt.

Vorne ist dann die komplette Front des Geschirrspülers zu sehen, was vielen gerade in hübschen Küchen ein Dorn im Auge ist. Letztendlich sind diese Geräte aber meistens am günstigsten und universell einsetzbar.


Teilintegrierten Spülmaschinen

Geschirrspüler VergleichKommen wir zu den teilintegrierten Spülmaschinen. Diese werden oft mit abnehmbarer Arbeitsplatte geliefert. Auch sie werden unter einer durchgehenden Küchenarbeitsplatte in eine Lücke im Schrank integriert, sind hierbei aber dekorfähig durch einen Dekorrahmen und / oder eine Dekorplatte bzw. bereits mit einem Türaußenblech farblich passend zur Bedienblende ausgestattet (verschiedene Farben und Varianten erhältlich).

Trotzdem bleibt eine teilintegrierte Spülmaschine als solche zu erkennen, da die Bedieneinheit sichtbar bleibt. Das hat natürlich aber auch den Vorteil, dass diese schnell und einfach zu erreichen ist.


Vollintegrierten Spülmaschinen

Spülmaschinen RatgeberVollintegrierte Spülmaschinen verschwinden hingegen komplett in einem Küchenschrank. Auf die Klappe bzw. Tür wird eine zusätzliche Möbeltür aus dem Programm der jeweiligen Küche montiert. Dadurch wird diese verkleidet, damit das Gerät in der restlichen Küchenoberfläche verschwindet und nicht mehr als technisches Gerät mit einer anderen Frontblende auffällt.

Auch die Bedienelemente der Maschine sind von außen nicht sichtbar, da sie sich am oberen Rand der Gerätetür befinden und somit erst beim Öffnen der Klappe sicht- und erreichbar werden. Dies ist natürlich die unauffälligste und eleganteste Lösung, da keine Frontblende des Gerätes in Plastik oder Edelstahl zu sehen ist und damit die Optik der Küche nicht gestört bzw. durch eine nicht hineinpassende Klappe einer Spülmaschine unterbrochen wird.

Beim Kauf einer vollintegrierbaren Spülmaschine ist es besonders wichtig darauf zu achten, dass das Gerät über die richtigen Maße verfügt, damit sie wirklich unsichtbar in die Küche eingefügt werden kann.


Freistehenden Spülmaschinen

Freistehende SpülmaschineFreistehende Spülmaschinen sind die uneleganteste Lösung und kommen meist zum Einsatz, wenn in der Küchenzeile kein Platz für eine Spülmaschine vorgesehen ist. Oder wenn die Küchenzeile ohnehin nur aus zusammengestellten Geräten und Schränken besteht, aber noch genug Platz zum Stellen eines Geschirrspülers in der Küche (oder bei vorhandenen Anschlüssen zum Beispiel auch im Bad) verfügbar ist.

Ein Standgerät kann dementsprechend frei aufgestellt werden oder neben Küchenmöbel oder andere Geräte gestellt werden. Die Höhe der Geräte liegt meist bei 85 cm inklusive der vormontierten Arbeitsplatte.

Das bringt den Vorteil mit sich, dass das Gerät als Ablagefläche genutzt werden kann. Denn die die Arbeitsplatte ist bei freistehenden Modelle im Vergleich zu Einbaugeräten vorhanden und zudem besonders belastbar, so dass sie als Ablagefläche für Geschirr, Töpfe und Pfannen sowie als Arbeitsfläche zur Vorbereitung und Verarbeitung von Lebensmitteln verwendet werden kann.

Platz auf der Arbeitsfläche nehmen hingegen die ebenfalls auf dem Markt erhältlichen, aber ein Nischendasein fristenden Tischspülmaschinen für besonders kleine Küchen, weg. Diese bieten nur Platz für wenig Geschirr und müssen auf einem Tisch oder der Arbeitsplatte der Küchenzeile aufgestellt werden.

Neben den Standardmodellen mit einer Breite von 60 cm gibt es bei (nahezu) allen Geräteklassen schmalere Varianten mit einem Außenmaß von 45 cm Breite sowie Sonderanfertigungen in den Breiten 55 cm und 90 cm bei besonders viel anfallendem Geschirr oder bei besonders vielen großen Teilen wie Töpfen und Pfannen. Dies muss natürlich die Küche auch platzmäßig hergeben, weshalb Sondergrößen von Spülmaschinen gleich beim Kauf und der Planung der Küche mit bedacht werden sollten. Verschiedene Größen gibt es auch bei unserem Mikrowelle Test.


Kaufratgeber Spülmaschinen

In Sachen Zeitersparnis bei der Hausarbeit steht bei Hausfrauen, aber auch Berufstätigen und viel beschäftigten Mitmenschen eine Spülmaschine ganz weit oben auf der Rangliste. Ist die eigene Küche mit einem Geschirrspüler ausgestattet, entfällt das leidige Abwaschen per Hand.

Spülmaschine online kaufenAuch wenn die Maschine natürlich be- und entladen sowie gepflegt werden muss, führt sie trotzdem zu einer deutlichen Arbeitserleichterung sowie einer gehörigen Zeitersparnis. Genauso ist es auch, wenn Sie anstatt ihres Geschirrs, die Wäsche waschen wollen.

Sollten Sie ebenfalls nach einer Waschmaschine suchen, können Wir Ihnen unsere Partner-Seite www.waschmaschine-mit-trockner-test.de empfehlen.

Welche Geschirrspüler Bauform die richtige für Dich ist, hängt natürlich von der Beschaffenheit und Größe Deiner Küche ab. In den meisten Fällen kommen teilintegrierte oder vollintegrierte Spülmaschinen zum Einsatz, die auch den Großteil des Marktes ausmachen. Egal welche Bauform Du suchst und für welche Du Dich letztendlich entscheidest, in unserem Spülmaschinen Test bieten wir Dir in jeder der einzelnen Kategorien mit dem Testsieger das beste Produkt.

Doch damit stellt sich gleich die nächste Frage: Wo sollte man am besten eine Spülmaschine kaufen? Viele Kunden gehen auch heute noch zum alteingesessenen Fachhändler in der Stadt, weil sie die gute Beratung und den Service vor Ort schätzen. Das ist auch vollkommen legitim. Aber ganz ehrlich: eine gute Beratung liefert Dir auch unser Spülmaschinen Test und Ratgeber. Von daher können wir nur das Bestellen im Internet empfehlen. Dort gibt es alle Produkte aus unserem Spülmaschinen Test zu deutlich geringeren Preisen, was bei der Kaufentscheidung schon einmal ein deutlicher Pluspunkt sein sollte.

Geschirrspülmaschine kaufenDas gesparte Geld kannst Du dann für andere Dinge ausgeben oder Dich für ein besseres Modell aus unserem Spülmaschinen Test entscheiden, was weitere Funktionen und Vorteile mitbringt. Ein weiteres entscheidendes Kriterium für den Kauf eines Geschirrspülers im Internet ist definitiv die gebotene Auswahl.

Während der Fachhändler um die Ecke oft nur wenige Geräte zur Auswahl und auch nur wenige Hersteller im Programm hat (eventuell also die Testsieger aus unserem Spülmaschinen Test gar nicht anbietet), findest Du im Internet Shop meist einen sehr umfassenden Überblick über alle in Frage kommenden Geräte – einschließlich der Testsieger aus unserem Spülmaschinen Test.

Wo Geschirrspüler kaufen?

Hast Du Dich für den Kauf im Internet entschieden, was wir nur gutheißen können, schließt sich gleich die nächste Frage an. Denn nach den Fragen, welche Bauform das Produkt haben sein soll bzw. muss – wir empfehlen natürlich in jeder Kategorie den Testsieger aus unserem Spülmaschinen Test – und der Frage wo gekauft wird – die Empfehlung unseres Spülmaschinen Tests ist das Internet – stellt sich die Frage nach dem passenden Online Shop. Auch hier gibt euch unser Geschirrspüler Test und Kaufberater die einzig wahre Antwort: Amazon.

Wo Spülmaschine kaufenDer Branchenprimus unter den Online Shops ist hinlänglich bekannt und steht für guten Service und schnelle Lieferung zu guten Preisen. Auch bei Amazon ist das Angebot an Spülmaschinen sehr groß, alle Testsieger aus unserem Geschirrspülmaschinen Test sind dort zu Bestpreisen verfügbar.

Auch wenn vielleicht der eine oder andere Online Shop mal bei einigen Spülmaschinen ein paar Euro günstiger sein mag, macht Amazon dies oft mit günstigeren oder gar keinen Versandkosten dank kostenlosem Versand und einem tollen Service wieder wett.

Zudem hat heutzutage wohl fast jeder ein Konto bei Amazon, so dass der Kauf schnell und einfach ohne das Eröffnen eines neuen Kundenkontos geschehen kann. Schließlich möchte man auch nicht jedem Feld-Wald-und-Wiesen-Online-Shop seine Daten anvertrauen, zumal man oft nur ein einziges Mal dort Kunde sein wird. Somit ist klar: die Geräte aus unserem Spülmaschinen Test solltest Du bei Amazon bestellen.

Worauf achten beim Spülmaschinen Kauf?

Nachdem wir die Fragen nach der Bauform und dem „Wo?“ geklärt haben, kommen wir zu den wichtigsten Kriterien bei der Beurteilung der Qualität einer Spülmaschine. Denn auch hier gilt das Motto, dass teuer nicht gleich gut sein muss, billig aber auch Ramsch sein kann – das zeigt auch unser Spülmaschinen Test. Wir empfehlen auf jeden Fall in Qualität zu investieren.

Denn ein Geschirrspüler, der das Geschirr und Besteck nicht sauber wäscht und vielleicht noch halb nass wieder ausgibt, ist keine wirkliche Arbeitserleichterung. Wenn jedes Besteck- und Geschirrteil penibel genau kontrolliert und gegebenenfalls per Hand nachgespült und abgetrocknet werden muss, könnte man schließlich auch gleich selbst per Hand abwaschen…

Kaufkriterien für Geschirrspüler

Auf folgende Punkte solltest Du beim Kauf eines Geschirrspülers achten:

  • Bauart (Bauform, Größe bzw. Maße)
  • Programme und Funktionen
  • Verbrauch (Wasser, Strom, Spülmittel, Salz)
  • Sicherheit und Komfort (AquaStop, Aufteilung, Geräuschentwicklung im Betrieb)

Spülprogramme und Funktionen

Nachdem wir ja oben bereits auf die Bauform eingegangen sind, kommen wir in unserem Spülmaschinen Test jetzt gleich zu den Spülprogrammen und wichtigen Funktionen einer Spülmaschine, die auch sehr entscheidende Faktoren in unserem Spülmaschinen Test sind.

Spülmaschine TestModerne Spülmaschinen verfügen heutzutage über eine Vielzahl an Programmen. Ob nun alle Sinn machen und regelmäßig eingesetzt werden, sei mal dahingestellt. Auf jeden Fall neben dem Standard- bzw. Automatikprogramm geboten werden sollten ein Intensivprogramm (für besonders dreckiges Geschirr), ein Hygieneprogramm (vor allem wichtig, wenn Babys im Haushalt sind, da dieses Programm besonders effektiv gegen Keime und Krankheitserreger ist) und ein Kurz- bzw. Schnellprogramm (wenn die Maschine mal nicht komplett voll ist oder es besonders schnell gehen muss).

Natürlich gibt es noch weitere Programme wie ein Schonprogramm für besonders empfindliches und kostbares Geschirr (in der Regel übersteigt die Betriebstemperatur eine Höhe von 40-45°C nicht) oder auch ein Ökoprogramm, das besonders umweltfreundlich arbeitet. Diese sind sicherlich komfortabel und sinnvoll, aus unserer Sicht aber nicht zwingend notwendig bzw. nicht so wichtig wie ein gutes Spülergebnis.

Verbrauch

sparsame SpülmaschineNeben dem Kaufpreis einer Spülmaschine sollte nicht nur aus Umweltgründen, sondern auch aus Kostenaspekten auf gute Verbrauchswerte der Maschine geachtet werden.

Denn was bringt ein besonders gutes Schnäppchen, wenn jede Spülung der Maschine deutlich teurer ist als bei einem etwas teureren Modell.

Da so die Ersparnis schnell wieder aufgefressen und weggespült wird. Daher solltest Du beim Kauf einer Spülmaschine auf besonders gute Verbrauchswerte für Strom und Wasser achten. Das spart Wäsche für Wäsche bares Geld und ist ein wichtiger Faktor in unserem Spülmaschinen Test.

Sicherheit und Komfort

Geschirrspüler VergleichEbenfalls ein wichtiger Aspekt sind die Sicherheit und der Bedienkomfort. In Sachen Sicherheit solltest Du auf jeden Fall darauf achten, dass ein AquaStop eingebaut ist. Dies verhindert im Falle eines Defekts die Überflutung der Küche.

Einen intensiven Blick solltest Du auch ins Innere der Maschine geworfen werden, um zu schauen, dass die vorhandenen Schubladen und der Besteckkorb zum eigenen Geschirr und Besteck passen und alle gängigen Teile, die man regelmäßig verwendet, auch Platz finden. Eine gewisse Verstellbarkeit der Körbe ist zudem sehr praktisch und erleichtert den Umgang und das Beladen des Geschirrspülers.

Das ist beim Kauf im Internet nicht immer ganz einfach. Fotos vom Innenraum und zahlreiche Maßangaben helfen aber dabei. Gerade in Wohnküchen und hellhörigen Wohnungen und Häusern ist auch der Geräuschpegel, den ein Geschirrspüler beim Betrieb verursacht, nicht unwichtig bei der Kaufentscheidung. Auf alle diese Aspekte gehen wir natürlich in unserem Spülmaschinen Test bei den einzelnen Testsiegern genauer ein.

Welche Geschirrspüler Marke kaufen?

Kommen wir zur Frage nach der Marke. In unserem Spülmaschinen Test hat sich die Marke Siemens als Non plus Ultra herauskristallisiert. In allen wichtigen Kaufentscheidungskriterien trumpfen die Geschirrspüler der Marke Siemens auf und stechen die Konkurrenz in allen Belangen aus.

Das kommt nicht von ungefähr, schließlich verfügt die Marke Siemens, die laut Wikipedia bereits 1847 gegründet wurde, über jahrelange Erfahrung bei der Entwicklung und Produktion von Haushaltsgeräten wie Spülmaschinen. Das zeigt sich nur in der Qualität der Produkte, sondern auch in ihren Funktionen und den Ergebnissen in unserem Spülmaschinen Test in Sachen Sauberkeit und Energieeffizienz.

Die Geräte der Marke Siemens mögen vielleicht manchmal ein paar Euro mehr kosten als die der (Billig-) Konkurrenz aus Fernost. Dafür sind sie aber als deutsche Wertarbeit auch ihr Geld wert und bieten nicht nur tolle Spülergebnisse und gute Verbrauchswerte, sondern auch eine lange Haltbarkeit und einen guten Service im Falle eines Defekts. Zudem legen deutsche Hersteller traditionell viel Wert auf ein gutes Handbuch, das bei günstigen Herstellern eher einem Rätselheft ähneln kann, wenn es überhaupt in deutscher Sprache beiligt.

Wenn Sie auch auf der Suche nach Eismaschinen oder Fleischwölfen als Upgrade für Ihre Küche sind, können Wir Ihnen wärmstens unsere Partnerseiten empfehlen: www.eismaschinenvergleich.de und zum anderen die-fleischtester.de.